adi.lizi
Gratis bloggen bei
myblog.de

 

weil wir zu geil für die welt sind!!

ADRIAN:
Ich bin der Coole, der il capitano del capitani, the king of kings, Adrian
17 Jahre alt, und relativ unglücklich verliebt.
Ich bin immer lustig drauf und komme aus dem wunderschönen Ort Neugraben in der wunderschönen Stadt Hamburg.
Ich bin manchmal einer der Leute, die man leicht durchschauen kann, aber auch einer der einer der rätselhaftesten Fassaden hat.
Manche denken einfach, ich bin ein behindertes Arschloch ohne Hintergedanken oder Einfühlungsvermögen, andere lieben mich weil ich es habe.
Ich spiele leidenschaftlich gerne Poker, um Spaß, um Geld.
Auf jeden spiele ich seit meinem 15. Lebensjahr Poker und ich lerne tagtäglich mit Odds und Outs, Bluffs, Tischstategien dazu.
Wie mache ich mit vielen Chips am besten Druck, wie soll mein Pre-Flop Spiel am Besten funktionieren?
Jedenfalls ist mein großer Traum, einmal in der Weltmeisterschaft mitzupokern und dann eventuell den Hauptpreis abzusahnen.
Ebenso bin ich ein riesiger Fan der AS Roma 1927, eine italienische Mannschaft, die die ungefähre Popularität eines hierzulande HSV oder Schalke 04 hat.
Mir gefällt die Mannschaft des Trainers Spalletti vorallem, da sie keine Starallüren haben und sich immer wieder reinhängen.
Ihr Schlüsselspieler ist Francesco Totti, einer der niemals den Credit erhalten wird, den er sich schon längst verdient hat.
Ich spiele auch selber sehr gerne Fußball, obwohl ich ziemlich gehandicapped bin von diversen Krankheiten, fehlt mir nie der Spaß, das runde Leder zu kicken und mit Freunden zusammen zu spielen und wie ich es immer hoffe als sehr ehrgeizige Person zu gewinnen.
Zu verlieren heißt schlechter zu sein.
Tischtennis, Fahrrad fahren, PC Spiele spielen,Gedichte schreiben sind eher Nebensächlichkeiten, die ich nicht weiter erläutern werde.
Ich gehe vorallem gerne weg, entweder um mir die Birne sinnlos wegzukippen, oder mit Freunden einfach einen Abend zusammen zu verbringen, mit Shisha oder durch die Gegenden ziehen.

 

LISA:
schon fast 18. immernoch kind. die collste überhaupt neben adi. blöd verträumt und um die welt tanzend. realschulabschluss die erste und nun auf mediengestaltung. liebt was schmeckt. adjektive beschreiben kaum und somit schluss. genug erfährt man beim texten.

 

 

ach und unsere scheisse ist selbstgemacht.
eigenkreation. was noch gesagt sein musste :>